Aktuelles

Krimikomödie der Theatergruppe Kahle Wart

                 am Sonntag, 8. März 2020, 18.00 Uhr

Dreemal doot hollt länger

Horst und Lotta sind seit fast zehn Jahren verheiratet. Für die bevorstehende Feier hat sich Horst eine besondere Überraschung für seine Frau ausgedacht. Er hat Detektiv Hommel engagiert, um seine lange verschollene Schwester, die Lottas beste Freundin war, wieder aufzufinden. Die krankhaft eifersüchtige Lotta denkt indes, ihr Mann würde sie betrügen und plant, ihn umzubringen. Zum Glück ist Lotta ein Tollpatsch wie er im Buch steht. Diese Eigenschaft führt glücklicherweise zum Scheitern der Mordversuche. Die neugierige Nachbarin Frau Zimmer, ihre Tochter Karin, der Briefträger Malte, Horsts Schwester und ein Kommissar sorgen für Kurzweil und Spannung.

Plattdeutsche Krimikomödie in drei Akten von Marion Mertin

Plattdeutsche Fassung von Wolfgang Binder

(Plausus Theaterverlag)

Eintritt frei. Spenden willkommen.

Anschließender Ausklang im Gemeindehaus mit Imbiss und Getränken.